Bernsteintränen von Izabelle Jardin

 Bernsteintränen von Izabelle Jardin                       I

 Klappentext:

„Hält dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, Nutz deine BIldung zum Erfolg!“
Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen könnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Betnsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen undmehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.

Cover:

Das Cover ist wunderschön und spiegelt das wichtigste der Geschichte

Mein Eindruck:

Eine ganz berührende Liebesgeschichte mit historischem Hintergrund ist der Autorin hier gelungen.
Sie schreibt die Geschichte um die bodenständige Nicola, die auf einer Geschäftsreise ihren Grundsatz des Lebens verliert.
Izabelle hat ein Händchen dafür, das man sich irgendwie mitten im Geschehen wähnt. Die Beschreibungen der Landschaft und der Protagonisten…einfach toll!
Gut finde ich auch die Mischung aus modernem Liebesroman und der historischen Geschichte. Das ist ihr wirklich sehr gut gelungen und es wurde einem nie langatmig beim Lesen.

Fazit:

Ein Buch, das mein Herz berührt hat. Dies war mein 1. Buch der Autorin, aber ich bin mir sicher, nicht das letzte
Vielen Dank liebe Izabelle für die schönen Lesestunden

 

 Barbara
 
Advertisements