Der Kampf der Wächter, die Geschichte von Sin und Miriam 3 von Sabine Schulter

Der Kampf der Wächter, die Geschichte von Sin und Miriam 3 von Sabine Schulter

     Klappentext:

Die Verschwörung gegen die Erwachten, die Miriam bereits einmal fast das Leben gekostet hat, schlägt seit ihrer Entdeckung hohe Wellen. Unbemerkt von den Menschen rebellieren Gruppen von Limaren und Wächtern gegen die Erwachten, um Ihnen die Schuld an der Suchendenplage zu geben.
Die meisten der Zahlenmäßig so geringen Erwachten müssen sich nun nicht nur vor den Sichenden fürchten, sondern auch vor ihren eigenen Verbündeten. Miriam kann durch Suns gute Führung der Wächter ein friedliches Leben in Deutschland führen. Diese vermeintliche Ruhe ändert sich jedoch schlagartig, als Stuart lang, der Erwachte Nummer Drei, erschossen wird. Miriam gerät mit Sin und ihren Freunden in eine Spirale, die es Ihnen schwermacht, Freund von Feind zu unterscheiden.
Als Miriam Sins Drängen nachgibt und sich aus der Sache heraushält, wissen beide nicht, dass dies schwerwiegende Konsequenzen haben wird.

 

 Cover:                                                                 

 sehr Interessant, magisch

  Mein Eindruck:

Als erstes muss ich sagen, es ist das erste Buch aus diesem Genre und das von Sabine Schulter, das ich gelesen habe. Und dann noch der 3. Teil einer Triologie.
Ich bin aber sehr schnell in die Geschichte um Miriam und Sin reingekommen.
Eine sehr schön erzählte Liebesgeschichte, gespickt mit Magie und Spannung. Die Protagonisten gefielen mir sehr gut, der Schreibstil von Sabine hat sie richtig lebendig werden lassen. Manchmal war ich den Tränen nahe, manchmal voller Spannung, das ich das Buch gar nicht weglegen konnte und bis tief in die Nacht gelesen habe.

                                                                  Fazit:

Natürlich werde ich noch Teil 1 und 2 lesen und mich nocheinmal in eine andere, schöne Welt entführen lassen.
Vielen Dank, das ich das Buch lesen durfte, du hast es geschafft, das ich nun auch der Fantasy einen Teil meiner Lesestunden widmen werde.

Barbara

Advertisements