Seelenfäger- Jäger und Gejagte von Charlotta Da Silva

Seelenfänger- Jäger und Gejagte von Charlotte Da Silva

Klappentext:
1757 : Als der Vater von William Wright durch einen Vampir den Tod findet, bricht die heile Welt des jungen Mannes zusammen. Er ist fortan für seine Schwester und deren vaterlosen Säugling verantwortlich und kämpft in den Straßen Londons um das Überleben seiner Familie. Als er den Kampf zu verlieren droht, erhält er unerwartet die Hilfe eines Vampirjägers und schließt sich dessen Gruppe an. Schon bald erwacht in William der Wunsch nach Vergeltung und er sehnt die Begegnung mit den Vampiren herbei. Diese ist jedoch gänzlich anders, als William es sich vorgestellt hat. Schon bald droht dem jungen Mann sein Leben erneut zu entgleiten., denn nichts ist wie es scheint….

Cover:
Sehr interessant, geheimnisvoll

Mein Eindruck:
Ich war gespannt, was mich erwartet, denn dieses Genre, oder die Mischung aus Fantasy und History, habe ich bisher noch nicht gelesen.
Aber Charlotte hat dieses Buch so mit Spannung und Liebe gespickt, das ich begeistert war. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und lässt sich wunderbar lesen. Man kann sich alles wunderbar bildlich vorstellen.

Fazit:
Danke liebe Charlotte, das ich durch dich dieses Genre kennenlernen durfte. Weiter so

Barbara

       
Advertisements