Vergangenes Jahr von Aurelia Velten

Vergangenes Jahr von Aurelia Velten

 

Beschreibung

James Gibbson ist in seiner Basketballmannschaft für Zurückhaltung und Höflichkeit bekannt.

Immer hat er alles unter Kontrolle.

Doch nach einem schweren Autounfall liegen plötzlich zwei seiner Teamkollegen im Krankenhaus und dann bekommt er auch noch diese furchtbare Diagnose – Krebs.

Seine Mitspieler haben genug Sorgen, also verlässt James wortlos das Team.

Weil keiner den Grund für seinen Ausstieg kennt, zieht er als Verräter abgestempelt den Hass ganz Bostons auf sich.

Auch diese nervige, schnippische Krankenschwester der Nachbarstation ist da keine Ausnahme.

Diana Juarez’ vorlaute Art treibt James schier in den Wahnsinn! Bald erkennt er jedoch, wie viel mehr hinter ihrer harten tätowierten Schale steckt.

Als ihm alles zu entgleiten droht, ist ausgerechnet Diana für ihn da.

Sein persönlicher Engel ist ein wenig verrückt, aber vielleicht genau aus diesem Grunde richtig?

 

»Vergangenes Jahr« ist der fünfte Band derBoston Berserks-Reihe. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden – jeweils mit abschließendem Ende.

Die Boston-Berserks-Reihe

Band 1: »Vergeben & Vergessen« (http://amzn.to/1Me6ykC) → Buchtrailer:http://bit.do/youtube-BB1

Band 2: »Ja, ich will?« (http://amzn.to/1U2olyw)

Band 3: »Wie Feuer und Benzin« (http://amzn.to/1tkkE0x)

Band 4: »Bei Rot nicht wenden« (http://amzn.to/1RcspNa) → Buchtrailer:http://bit.do/youtube-BB4

Band 5: »Vergangenes Jahr« (http://amzn.to/295NPgx) → Buchtrailer:http://bit.do/youtube-BB5

Boston-Berserks-Kurzgeschichten

»Collegefreunde fürs Leben« (http://amzn.to/297JjxD)

 

Meine Meinung

Das Cover ist der absolute Hammer, genauso habe ich mir die Krankenschwester Diana vorgestellt.

Es wird die Geschichte von James, dem Captain der Berserkers, erzählt.

Als er von seiner Krebserkrankung erfährt, versucht er alles, das vor seinem Team und der Familie zu verheimlichen. Er tritt aus dem Team ohne Angaben von Gründen aus, das macht ihn zum Buhmann für alle.

Er bekommt von unerwarteter Seite Hilfe, der Krankenschwester Diana. Ihre forsche, direkte Art sind für den zurückhaltendem, höflichen James anfangs schwer zu ertragen…

Aurelia schreibt einfach toll. Mich hat diese Geschichte sehr berührt.

Der Schreibstil ist einfach nur klasse!

Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, so berührt und gefesselt war ich von der Geschichte.

Danke Lia

Anja

Advertisements