Der Wahnsinn den man Liebe nennt

Der Wahnsinn den man Liebe nennt
von Clara Römer

💖Beschreibung

Die Geschichte einer Frau, die den schlimmsten Betrug erfährt, und ihr Weg zurück ins Leben.

Ein Spediteur ruft bei Susa Bergmann an und will einen Kühlschrank abliefern.
Der Name ihres Mannes steht auf dem Auftrag – allerdings mit einer falschen Adresse.
Als sie nachfragt, hat Wolf eine einfache Erklärung, doch bald tauchen weitere Ungereimtheiten auf.
Susa fährt zu der Adresse, eine junge Frau öffnet die Tür. In der Küche: der Kühlschrank. Auf der Kommode: Kinderfotos von Josie, dem Mädchen aus der Nachbarschaft, das ihrem Mann so ähnelt und den Namen seiner Großmutter trägt. Alle Puzzleteile passen zusammen, und Susas Welt zerbricht …

„Sehr emotionale Story über einen unfassbaren Betrug. Für Fans von: Lisa Jewell.“
MAXI (Frauenmagazin) (04.05.2016)

💖Meine Meinung

Der Klappentext sprach mich sehr an, das Cover ist mir etwas zu „Rosa- und Herzenlastig“….

Die Geschichte ist sehr gut zu lesen, nicht zu seicht, stellenweise sehr tiefgründig.
Clara Römer hat einen schönen Schreibstil, die Geschichte liest sich flüssig, man kann das Buch nicht eher aus der Hand legen, bis es zuende ist.

Anja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s