Interview Lotte Römer

Heute stellen wir Euch Lotte Römer vor!

1. Seit wann schreibst du?

Ich schreibe chronisch und somit schon immer 🙂
Aber das habe ich jetzt schon öfter gehört. Scheinbar ist das wie ein Virus *lach*.

2. Wo schreibst du am Liebsten?

Im Moment auf dem Sofa, mit Blick auf die Berge.
ABER: Just heute streiche ich eine Wand in meinem Büro golden. Da kommt dann ein Flipchart hin und ein Schreibsessel. Das wird sozusagen meine ökologische Nische. Mit Familie ist ja immer viel los im Wohnzimmer, da ist das Sofa keine gute Dauerlösung.

3. Gibt es etwas, was dich besonders inspiriert? Motiviert? Musik oder einfach nur Ruhe? Vielleicht eine Person?

Motiviert … hmmm … Wie gesagt: Es ist wie ein Virus, die Schreiberei. Oder wie eine Sucht. Ich muss schreiben. Und mittlerweile muss ich das auch deshalb, weil ich Berufsschreiberin bin.
Wenn ich Musik höre beim Schreiben, was sehr selten ist, dann sehr langsame Songs, die sich im Hintergrund halten und mich nicht irritieren.

4. Wie geht deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?

Hm. Ich glaube, es ist nicht immer einfach mit mir. Zum Beispiel gerade jetzt, wo ich „Act of Love and Crime“ rausgebracht habe, bin ich ein totales Nervenbündel. Da würde ich nicht besonders gern mit mir zusammenleben. 😉
Meine Tochter, sie ist sechs, findet das mit dem Schreiben großartig. Ihr aktueller Traum ist es, selbst ein Buch rauszubringen.

6. Hast du schon mal daran gedacht, dich in einem anderen Genre zu versuchen?

Ja. Ich war und bin in sehr vielen Bereichen unterwegs. Das macht mir total viel Spaß und hilft auch, sich als Autor weiterzuentwickeln, denke ich.

7. Was liest du als Autor eigentlich für Bücher? Ein besonderes Genre?

Ich bin total offen. Ich lese von Eva Demski bis Stephen King sehr viele Sachen gerne. Besonders mag ich, wenn jemand Dinge ganz exakt auf den Punkt beschreiben kann. Das ist nämlich oft gar nicht so einfach, den Lesern ein Bild auf genau die richtige Weise zu zeigen.

8. Was uns natürlich brennend interessiert, was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern?

Sie macht Spaß :-). Ich habe ja schon oben gesagt, dass mir Weiterentwicklung wichtig ist. Und Blogger, die ja auch Kritiker sind, sind da tolle Partner. Und natürlich ist es auch schön, wenn man eine Plattform hat, wo die eigenen Bücher promotet werden, ist ja klar.

Und zum Schluß noch Kurz und Knapp….

1. Kaffee oder Tee?
Tee

2. Schokolade oder Käse?
Schokolade

3. Schwarz oder weiß?
Schwarz

4. Sommer- oder Wintertyp?
Sommer!!! Mit drei Ausrufezeichen

5. Print oder EBook?
*flüster* eher Print. Ich habe es da gern handfest.

6. Hotel oder Zelt?
Beides

7. Fernseher oder Radio?
Puh. Weder noch?

8. Serie oder Film?
Beides

9. Sport oder Sofa?
Sport

10. Hund oder Katze?
Katze

11. Jeans oder Abendkleid?
Jeans

12. Sekt oder Selters?
Ich bin bekennender Speziholiker 😉

https://www.amazon.de/Lotte-R%C3%B6mer/e/B017C35DYA

Vielen Dank liebe Lotte 😊

Anja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s