Friesenbraut

Friesenbraut
von Sina Jorritsma

📚Beschreibung📚

Auf der ostfriesischen Insel Borkum verschwindet eine Braut kurz vor der Eheschließung. Zunächst glauben die Kommissare Mona Sander und Enno Moll noch an einen dummen Streich. Aber wenig später wird das blutverschmierte Brautkleid gefunden. Ist die dunkelhaarige Schönheit einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen? Die Inselkommissare finden Indizien, die aber nicht zusammenpassen. Hat der undurchsichtige Exfreund der Braut seine Hände im Spiel? Wer war an den geheimen Sex-Spielen im Ferienhaus beteiligt? Und welches Interesse verfolgt der machtbesessene zukünftige Schwiegervater? Dann findet die Polizei eine Leiche – und muss feststellen, dass die Dinge ganz anders sind, als sie auf den ersten Blick scheinen. Die Mörderjagd versetzt nicht nur die friedliche Nordseeinsel in Aufruhr, sondern wird auch zur persönlichen Herausforderung für Mona Sander. Sie wird selbst zur Zielscheibe des Mörders…

📚Meine Meinung📚

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen.
Sina Jorritsma schafft es, die Spannung von Anfang an aufzubauen und bis zum Schluss zu halten.
Mona Sander und Enno Moll sind ein klasse Ermittlerduo. Die ruhige Art von Enno ist der Gegenpol zu der leicht aufbrausende Mona.
Mich hat auch dieser Krimi der Autorin überzeugt, ich liebe Ostfrieslandkrimis.

Anja

Werbeanzeigen

In den Fängen des Bösen

 

In den Fängen des Bösen von André Wegmann

📚Beschreibung📚

In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen.
Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen…

📚Meine Meinung📚

Das Cover ist einfach klasse und spiegelt den Inhalt wieder.
André Wegmann hat einen fesselnden Schreibstil. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, es war spannend von der ersten Seite an. In dem Krimi finden sich viele Thrillerelemente wieder.

Anja

Wochenrückblick 11.2.-25 2.17

Heute gibt es wieder einen kleinen Wochenrückblick. Diesmal allerdings von 2 Wochen. 🙈

– unsere Samstagsfrage beantwortet ihr immer alle fleißig.  Da kommen viele schöne Bücher zusammen.

– wir zeigen euch ganz viel Buchneuheiten- da ist bestimmt für jeden etwas dabei😉

– wir informieren euch über Gewinnspiele bei Barbara Leciejewski und Emily Frederiksson

– wir veranstalten ein Valentinsgewinnspiel. Vielen Dank Aaliyah Abendroth für die zwei Ebooks, sie du uns zur Verfügung gestellt hast😊

– es gibt ein Interview mit Andre Wegmann

– beim Marketing Wochenende stellen sich wieder viele interessante Blogs ect. Vor

– die Dienstagsfrage: habt ihr euch neue Bücher gekauft.. Da schau ich gar nicht mehr hin.  Mein Sub wächst🙈

– Mittwochs stellen wir euch neu, immer einen anderen Blog vor. Diesmal Diana Ku von Buchmelodie

– Neu- Donnerstagsfrage eingeführt – wir lassen uns was einfallen 😉

– Rezensionen zu: Starving-Jared und Caila von Jamie O’Brien, Die Nächte, die Tage und das ganze Leben von Barbara Leciejewski, Stille Liebe von George G. Leigh, Wolke 7 verpasst von Dana Summer, die Wahrheit sagen von Josef Formate

– wir sind stolz: das Wanderbuch Dirty Valentine von Ava J. Thorne hat 20 Leser gefunden

– 2 Wanderbücher sind von ihrer Reise zurück gekehrt

– Wir haben ein neues Wanderbuch: Glück geht anders von Caro Line
Das war wieder eine ganze Menge, was in den zwei Wochen gelaufen ist😊

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund😊

Friesenbraut von Sina Jorritsma

Ostfrieslandkrimi „Friesenbraut“
von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Borkum – ein weiterer Fall für Mona Sander und Enno Moll:
Geheime Sexspiele, ein blutiges Brautkleid und weitere Hinweise lassen Böses erahnen.

Nachdem „Friesenflirt“ bereits seit Wochen in den Top 100 des Bücherportals Weltbild.de steht, veröffentlicht Sina Jorritsma jetzt mit „Friesenbraut“ einen weiteren Band mit den beiden Inselkommissaren Sander und Moll im Klarant Verlag.

Auch diesmal ergänzen sich die ermittelnden Borkumer Kriminalbeamten, die temperamentvolle Mona und ihr lebenserfahrener Dienstkollege Enno, zu einem perfekten Duo.

Auf die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma ist immer Verlass, wenn es um spannende und atmosphärische Krimis aus der Nordseeregion geht. Kurzweilig und realitätsnah zieht sie die Leser mit nicht vorhersehbaren Fällen in ihren Bann.

Diesmal bringt die Mörderjagd Mona dem Täter gefährlich nah.

Zum Inhalt von „Friesenbraut“:

Auf der ostfriesischen Insel Borkum verschwindet eine Braut kurz vor der Eheschließung. Zunächst glauben die Kommissare Mona Sander und Enno Moll noch an einen dummen Streich. Aber wenig später wird das blutverschmierte Brautkleid gefunden. Ist die dunkelhaarige Schönheit einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen? Die Inselkommissare finden Indizien, die aber nicht zusammenpassen. Hat der undurchsichtige Exfreund der Braut seine Hände im Spiel? Wer war an den geheimen Sex-Spielen im Ferienhaus beteiligt? Und welches Interesse verfolgt der machtbesessene zukünftige Schwiegervater? Dann findet die Polizei eine Leiche – und muss feststellen, dass die Dinge ganz anders sind, als sie auf den ersten Blick scheinen. Die Mörderjagd versetzt nicht nur die friedliche Nordseeinsel in Aufruhr, sondern wird auch zur persönlichen Herausforderung für Mona Sander. Sie wird selbst zur Zielscheibe des Mörders…

Nach dem Ostfrieslandkrimi „Friesenflirt“ (ISBN 978-3-95573-541-8) ist jetzt „Friesenbraut“ (ISBN 978-3-95573-556-2) von Sina Jorritsma im Klarant Verlag erschienen.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

„Friesenbraut“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe (ISBN 978-3-95573-557-9) zum Preis von 9,99 Euro.

Mehr Informationen zu „Friesenbraut“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B06X9C39BR

sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/friesenbraut-ostfrieslandkrimi_22663451-1

 

In den Fängen des Bösen – von André Wegmann

Nordsee – Krimi „In den Fängen des Bösen“ von André Wegmann im Klarant Verlag

Von der ersten bis zur letzten Seite pure Spannung. Der Autor entwirft ein bösartiges Thriller-Szenario, das nichts für schwache Nerven ist.

Der Autor André Wegmann lebt in Friesoythe und hat vor einigen Jahren sein Faible für Thriller entdeckt.
Mit „In den Fängen des Bösen“ veröffentlicht er jetzt im Klarant Verlag den ersten Fall des Ermittlerteams um Michael Jesko.
Packend und atemberaubend entwickelt sich der Nordsee-Krimi mit viel Lokalkolorit im Verlaufe der Handlung immer mehr zu einem genialen Thriller. Wegmann erzählt eine atmosphärisch dichte Story, die unerwartete Wendungen nimmt. Hochspannung vom Feinsten erwartet den Leser, subtil erhöht von einem Autor, der sein Handwerk versteht.

Zum Inhalt:
In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen.
Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen.
Eine für tot gehaltene junge Frau, das Böse und ein Ermittler, der bei der Suche nach ihr immer stärker in einen Strudel aus Zweifel, Hoffnung und tiefen Abgründen gerät.
Der erste Fall für den Privatermittler Michael Jesko und sein Team.

Der Nordsee-Krimi „In den Fängen des Bösen“ von André Wegmann (ISBN 978-3-95573-535-7) kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.
Den Roman gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe (ISBN 978-3-95573-534-0) zum Preis von 11,99 Euro. Die Buchtitel sind im Klarant Verlag erschienen.

Mehr Informationen zu „In den Fängen des Bösen“ erhält der Leser hier
https://www.amazon.de/dp/B06VZ3YM16 und eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/in-den-faengen-des-boesen-nordsee-krimi_22642489-1

Vorstellung André Wegmann

Heute stellen wir Euch den Autor
André Wegmann vor

📚Seit wann schreibst du?

So richtig seit 2011. Da habe ich angefangen als Texter zu arbeiten und wenig später auch meine erste Geschichte bei Kindle Direct Publishing veröffentlicht. Da die relativ gut ankam und ich richtig Spaß am Schreiben gefunden hatte, habe ich das ausgebaut. Mittlerweile habe ich einige Romane herausgebracht und tausende Texte verfasst.

📚Wo schreibst du am liebsten?

Ich schreibe ausschließlich in meinem kleinen Home-Office am PC. Ich hab zwar schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Laptop zu holen, um an verschiedenen Plätzen schreiben zu können, aber bislang konnte ich mich noch nicht dazu durchringen.

📚Gibt es etwas, das dich besonders inspiriert? Motiviert? Musik oder einfach nur Ruhe? Vielleicht eine Person?

Beim Schreiben habe ich es am liebsten ruhig. Musik lenkt mich zu sehr ab. Ich bin dann voll fokussiert, tauche in die Handlung ein und mag keine Ablenkung. Motivation ziehe ich aus den Feedbacks meiner Leser. Schreiben ist eine einsame Tätigkeit, aber wenn dann nach einer Veröffentlichung begeisterte Feedbacks eintreffen, dann ist mir das viel wert.

📚Wie geht deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?

Die finden das cool und sind sicher auch ein bisschen stolz. So ein großes Thema ist das aber nicht.

📚Hast du schon einmal den Gedanken gehabt, dir ein Pseudonym anzuschaffen? Oder ist dein Name gar einer?

Nein, mein Name ist schon der richtige. Den Gedanken hatte ich bislang nicht, ich sehe da auch keine Notwendigkeit.

📚Hast du schon mal daran gedacht, dich in einem anderen Genre zu versuchen?

Meine ersten Veröffentlichungen sind ja alle dem Horror-Genre zuzuordnen. Mit „In den Fängen des Bösen“ ist jetzt mein erster Krimi bzw. Thriller im Klarant Verlag erschienen. Diese Genres lese ich auch privat und deswegen wird sich das, was ich schreibe auch darauf beschränken.

📚Was liest du als Autor eigentlich für Bücher? Ein besonderes Genre?

Wie gesagt, Horror, Thriller und Krimis. Am liebsten moderne Thriller, z.B. von Chris Carter oder Peter James. Gerne auch mal den einen oder anderen Regionalkrimi, z.B. von meinen Kollegen aus dem Klarant Verlag.

📚Was uns natürlich brennend interessiert, was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern?

Die ist mir sehr wichtig, denn ein Autor braucht Blogger, die ihn unterstützen und seine Bücher präsentieren. Ich hab einige sehr nette Blogger bzw. Bloggerinnen kennengelernt und hab großen Respekt, dass sie soviel Zeit und Energie investieren, um ihre Leidenschaft für Bücher mit anderen zu teilen.

Kaffee oder Tee?
Grüntee. Ich trink morgens aber erst mal Kaffee.

Schokolade oder Käse?
Käse.

Schwarz oder weiß?
Hm … seit einiger Zeit bevorzuge ich Weiß.

Sommer- oder Wintertyp?
Sommer.

Print oder Ebook?
Meistens Ebook.

Hotel oder Zelt?
Hotel.

Fernseher oder Radio?
Radio.

Serie oder Film?
Film.

Sport oder Sofa?
Sport.

Hund oder Katze?
Katze.

Jeans oder Smoking?
Jeans.

Sekt oder Selters?
Sekt.

http://klarant-verlag.de/buecher/ostfrieslandkrimis/andre-wegmann/

Vielen Dank lieber André 😊

Die Wahrheit sagen von Josef Formanek

Die Wahrheit sagen von Josef Formanek
📚Kurzbeschreibung:

Was für ein Leben! Geboren in einer Straßenbahn, fast nach Südamerika ausgewandert, beseelt von Drang, etwas Großes zu werden, und dann auf dem Weg durch die Niederungen des 20. Jahrhunderts. Wer ist jener Bernhard Mares, dessen ( währe) Geschichte dieser Roman erzählt? Einer, der immer die Wahrheit sagt. Er zieht als SS-Mann in den Krieg, gerät in Gefangenschaft, wird Parteisekretär in der tschechischen KP und landet erneut in Haft, wo ungeheuerliche Dinge geschehen. Er findet und verliert die unmögliche Liebe seines Lebens, die ihn nie loslässt. Endlich frei, betreibt er eine kleine Bär im Hamburger Hafen, forscht in Venezuela nach seinen Wurzeln, tanzt mit Simon Bolivar, bringt fremde Augen zum Leuchten. Zum Zurückschauen verleitet wird der zornige alte Mann von seinem Gegenüber, dem Jungen Schriftsteller, der fragt und insistiert und genau hinhört- und schließlich erzählt von seinem Leben, das nur überstehen konnte, wer das Leben liebt. Drastisch erzählt er, verspielt burlesk, zart und gnadenlos, und zugleich wird das Erzählen für ihn zur Achterbahnfahrt durch die Abgründe des eigenen Lebens.
📚mein Eindruck:

Ein Buch, das die volle Aufmerksamkeit benötigt. Es wird aus mehreren Perspektiven erzählt, wodurch man wirklich sehr aufpassen muss. Die Geschichte selbst ist sehr interessant und gut erzählt. Ich brauchte wirklich sehr lange für dieses Buch, da ich immer wieder zurückblättern musste. Aber wer soetwas mag, dem kann ich das Buch schon empfehlen.

Die Wahrheit sagen von Josef Formanek
📚Kurzbeschreibung:

Was für ein Leben! Geboren in einer Straßenbahn, fast nach Südamerika ausgewandert, beseelt von Drang, etwas Großes zu werden, und dann auf dem Weg durch die Niederungen des 20. Jahrhunderts. Wer ist jener Bernhard Mares, dessen ( währe) Geschichte dieser Roman erzählt? Einer, der immer die Wahrheit sagt. Er zieht als SS-Mann in den Krieg, gerät in Gefangenschaft, wird Parteisekretär in der tschechischen KP und landet erneut in Haft, wo ungeheuerliche Dinge geschehen. Er findet und verliert die unmögliche Liebe seines Lebens, die ihn nie loslässt. Endlich frei, betreibt er eine kleine Bär im Hamburger Hafen, forscht in Venezuela nach seinen Wurzeln, tanzt mit Simon Bolivar, bringt fremde Augen zum Leuchten. Zum Zurückschauen verleitet wird der zornige alte Mann von seinem Gegenüber, dem Jungen Schriftsteller, der fragt und insistiert und genau hinhört- und schließlich erzählt von seinem Leben, das nur überstehen konnte, wer das Leben liebt. Drastisch erzählt er, verspielt burlesk, zart und gnadenlos, und zugleich wird das Erzählen für ihn zur Achterbahnfahrt durch die Abgründe des eigenen Lebens.
📚mein Eindruck:

Ein Buch, das die volle Aufmerksamkeit benötigt. Es wird aus mehreren Perspektiven erzählt, wodurch man wirklich sehr aufpassen muss. Die Geschichte selbst ist sehr interessant und gut erzählt. Ich brauchte wirklich sehr lange für dieses Buch, da ich immer wieder zurückblättern musste. Aber wer soetwas mag, dem kann ich das Buch schon empfehlen.


Barbara

Wolke 7 verpasst

Wolke 7 verpasst
von Dana Summer

💚Beschreibung

Jennas große Liebe heiratet.
Doch leider ist nicht Jenna die Braut, sondern Vanessa – ihre Schwester!

Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, soll Jenna Trauzeugin sein und der Welt zeigen, dass sie überhaupt kein Problem mit dieser Hochzeit hat. Was also tun, wenn man die verlassene Exfreundin ist und die Hochzeit des Jahrhunderts nicht alleine besuchen möchte? Genau, man mietet sich einfach einen Traummann!

Doch damit gehen die Probleme erst richtig los …

Weitere Liebesroman-Bestseller von Dana Summer sind als eBook erhältlich:

„Millionär zu verschenken“

„Schutzlos – In deinen Händen“

„One-Night-Stand mit Nachspielzeit“

„Amor im Gepäck“

💚Meine Meinung

Das Cover finde ich sehr gelungen.
Dana Summer ist es gelungen, eine kurzweilige Geschichte zu erschaffen. Die Autorin hat einen erfrischenden Schreibstil, sehr schön zu lesen. Schade, daß das Buch, kaum das ich es angefangen habe, auch schon wieder zu Ende war.

Anja

Stille Liebe

Stille Liebe
von George G. Leigh

📚Beschreibung

Sie hatte Tränen in den Augen, als sie sich von ihm wegdrehte und davonlief.

So viele Jahre war er schon in sie verliebt. Sie war sein Ein und Alles. Doch nun verließ sie ihn.
Gerne hätte er ihr noch etwas hinterhergerufen. Doch dafür hatte er keine Kraft. Er sah ihr nach und flüsterte: »Geh nicht! Bitte. Geh nicht.«
Es fühlte sich an, als würde alle Lebensenergie aus seinem Körper entweichen. Sein Magen verkrampfte sich und das Herz schmerzte.
»Geh nicht!«

📚Meine Meinung

Das Cover ist sehr ansprechend, und der Klappentext hat mich neugierig gemacht.
Ich wusste, dass es eine sehr kurze Geschichte ist. Der Schreibstil des Autors gefällt mir gut, direkt, und sehr flüssig zu lesen.
Auch wenn ich gerne noch mehr über die 2 Protagonisten erfahren hätte, war es eine schöne, stimmige Kurzgeschichte.
Ich würde gerne mehr von George G. Leigh in Zukunft lesen.

Anja