Vorstellung André Wegmann

Heute stellen wir Euch den Autor
André Wegmann vor

📚Seit wann schreibst du?

So richtig seit 2011. Da habe ich angefangen als Texter zu arbeiten und wenig später auch meine erste Geschichte bei Kindle Direct Publishing veröffentlicht. Da die relativ gut ankam und ich richtig Spaß am Schreiben gefunden hatte, habe ich das ausgebaut. Mittlerweile habe ich einige Romane herausgebracht und tausende Texte verfasst.

📚Wo schreibst du am liebsten?

Ich schreibe ausschließlich in meinem kleinen Home-Office am PC. Ich hab zwar schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Laptop zu holen, um an verschiedenen Plätzen schreiben zu können, aber bislang konnte ich mich noch nicht dazu durchringen.

📚Gibt es etwas, das dich besonders inspiriert? Motiviert? Musik oder einfach nur Ruhe? Vielleicht eine Person?

Beim Schreiben habe ich es am liebsten ruhig. Musik lenkt mich zu sehr ab. Ich bin dann voll fokussiert, tauche in die Handlung ein und mag keine Ablenkung. Motivation ziehe ich aus den Feedbacks meiner Leser. Schreiben ist eine einsame Tätigkeit, aber wenn dann nach einer Veröffentlichung begeisterte Feedbacks eintreffen, dann ist mir das viel wert.

📚Wie geht deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?

Die finden das cool und sind sicher auch ein bisschen stolz. So ein großes Thema ist das aber nicht.

📚Hast du schon einmal den Gedanken gehabt, dir ein Pseudonym anzuschaffen? Oder ist dein Name gar einer?

Nein, mein Name ist schon der richtige. Den Gedanken hatte ich bislang nicht, ich sehe da auch keine Notwendigkeit.

📚Hast du schon mal daran gedacht, dich in einem anderen Genre zu versuchen?

Meine ersten Veröffentlichungen sind ja alle dem Horror-Genre zuzuordnen. Mit „In den Fängen des Bösen“ ist jetzt mein erster Krimi bzw. Thriller im Klarant Verlag erschienen. Diese Genres lese ich auch privat und deswegen wird sich das, was ich schreibe auch darauf beschränken.

📚Was liest du als Autor eigentlich für Bücher? Ein besonderes Genre?

Wie gesagt, Horror, Thriller und Krimis. Am liebsten moderne Thriller, z.B. von Chris Carter oder Peter James. Gerne auch mal den einen oder anderen Regionalkrimi, z.B. von meinen Kollegen aus dem Klarant Verlag.

📚Was uns natürlich brennend interessiert, was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern?

Die ist mir sehr wichtig, denn ein Autor braucht Blogger, die ihn unterstützen und seine Bücher präsentieren. Ich hab einige sehr nette Blogger bzw. Bloggerinnen kennengelernt und hab großen Respekt, dass sie soviel Zeit und Energie investieren, um ihre Leidenschaft für Bücher mit anderen zu teilen.

Kaffee oder Tee?
Grüntee. Ich trink morgens aber erst mal Kaffee.

Schokolade oder Käse?
Käse.

Schwarz oder weiß?
Hm … seit einiger Zeit bevorzuge ich Weiß.

Sommer- oder Wintertyp?
Sommer.

Print oder Ebook?
Meistens Ebook.

Hotel oder Zelt?
Hotel.

Fernseher oder Radio?
Radio.

Serie oder Film?
Film.

Sport oder Sofa?
Sport.

Hund oder Katze?
Katze.

Jeans oder Smoking?
Jeans.

Sekt oder Selters?
Sekt.

http://klarant-verlag.de/buecher/ostfrieslandkrimis/andre-wegmann/

Vielen Dank lieber André 😊

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s