Vorstellung Andrea R. Klier

Momentan läuft bei uns ein Gewinnspiel, bei dem Ihr das Buch „Kein Weg zurück“ von Andrea R Klier gewinnen könnt!
Heute wollen wir Euch die liebe Andrea mal näher vorstellen 😊

🌼Seit wann schreibst du? 
Mit Schreiben habe ich noch zu Schulzeiten 2009 angefangen – in dieser Zeit ist dann der vierteilige Roman Kein Weg Zurück entstanden, der 2014 veröffentlicht wurde.

Zusätzlich habe ich mehrmals am KWA-Schülerliteraturwettbewerb teilgenommen und wurde für meine Kurzgeschichte „Einsame Familie“ 2012 mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Nach einer langen Schreibpause habe ich vergangenen Herbst schließlich mein Debüt als Selfpublisherin mit den Krimis Anfängerfehler und Folgefehler gegeben.
🌼Wo schreibst du am Liebsten? 
Früher noch oft am Schreibtisch, mittlerweile wird die Hauptarbeit vom Sofa aus erledigt – da ist es gemütlicher und lässt sich leichter denken 😉
🌼Gibt es etwas, was dich besonders inspiriert? Motiviert? Musik oder einfach nur Ruhe? Vielleicht eine Person? 
Wenn es komplett still ist, kann ich gar nicht schreiben, habe ich festgestellt. Meistens höre ich nebenbei Musik, die dann auch irgendwie zum Thema passt
🌼Wie geht deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?
Anfangs war mein Umfeld sehr skeptisch, aber mittlerweile unterstützen sie mich auf meinem Weg. Mein Bruder kümmert sich beispielsweise um die Umschlaggestaltung und verleiht den Büchern einen finalen Schliff.
🌼Hast du schon einmal den Gedanken gehabt, dir ein Pseudonym anzuschaffen? Oder ist dein Name gar einer? 
Ich habe Anfängerfehler und Folgefehler unter dem Pseudonym A.R. Klier veröffentlicht.
🌼Hast du schon mal daran gedacht, dich in einem anderen Genre zu versuchen? 
Kein Weg Zurück ist ein (Liebes-)Roman, während Anfängerfehler und Folgefehler in der Spannungsrichtung zu Hause sind.

Ich war also schon einmal in einem anderen Genre unterwegs, aber bei den Medizinkrimis fühle ich mich echt wohl.

Trotzdem möchte ich mich nicht auf ein Genre fixieren, denn meine Ideen reichen im Moment vom Liebesdrama bis hin zum Fantasy-Abenteuer – es wird in den nächsten Jahren also definitiv nicht langweilig.
🌼Was liest du als Autor eigentlich für Bücher? Ein besonderes Genre? 
Ich liebe Thriller von James Patterson, von denen kann ich gar nicht genug bekommen.

Ab und an muss es aber auch mal eine Biografie oder leichte Kost sein.
🌼Was uns natürlich brennend interessiert, was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern? 
Ich finde es sehr spannend, neue Kontakte über meine Bücher zu knüpfen und mich generell über Bücher und alles was dazu gehört auszutauschen.

Im letzten halben Jahr als Selfpublisherin habe ich tolle Bloggerinnen und Blogger kennengelernt, durch die ich mich auch als Autorin weiterentwickeln konnte.
1. Kaffee oder Tee?

Tee
2. Schokolade oder Käse?

Schokolade
3. Schwarz oder weiß?

Schwarz, auch wenn es zwischen beiden Farben wohl viele Schattierungen gibt
4. Sommer- oder Wintertyp?

Winter
5. Print oder EBook?

Print
6. Hotel oder Zelt?

Hotel
7. Fernseher oder Radio?

Im Auto muss immer das Radio an sein, zu Hause gerne auch der Fernseher
8. Serie oder Film?

Unter der Woche Serien, am Wochenende gemütlich einen Film
9. Sport oder Sofa?

Sport
10. Hund oder Katze?

Katze
11. Jeans oder Abendkleid?

Im Alltag Jeans, aber ab und an muss auch mal ein Abendkleid sein
12. Sekt oder Selters?

Sekt, aber eher zu besonderen Gelegenheiten 
Vielen lieben Dank Andrea 💛

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s