Zwentibolds Rache von Jürgen Schmidt

Zwentibolds Rache von #JürgenSchmidt

📚Klappentext:
Claudia und Bernd Bödecker feiern mit Bekannten ausgelassen ihren zehnten Hochzeitstag. Mit dabei ist Andreas Mücke, Bernds bester Freund. Alles passt an diesem Juniabend in Bad Münstereifel zusammen, wäre da nicht der angetrunkene Schriftsteller Philipp Scharner aus Rheinbach. Nachdem er diverse Frauen angebaggert hat, wirft der Gastgeber ihn schließlich raus. In der gleichen Nacht wird Bödecker brutal zu Boden geschlagen. Der tatverdächtige Autor bittet ausgerechnet Privatdetektiv Mücke um Hilfe. Vieles spricht gegen den Schriftsteller- nur das Motiv überzeugt den Privatermittler nicht. Er nimmt den Auftrag an und stösst auf weitere Spuren. Doch auch mit Scharner stimmt etwas nicht….

📚Cover:
Gefällt mir und passt zur Geschichte!

📚mein Eindruck:
Dies ist der 2. Fall des Privatdetektiven Andreas Mücke und für mich das erste Buch des Autoren.
Jürgen Schmidt hat einen ganz tollen und sympathischen Protagonisten mit Andreas Mücke erschaffen. Die Geschichte ist spannend und in einem lockeren Schreibstil geschrieben, das es sich wunderbar lesen lässt. Die Seiten fliegen nur so dahin, denn es ist echt spannend, man weiss lange nicht, wer nun der Mörder ist! Sehr gut gemacht!!

📚Fazit:
Für Krimifans eine ganz klare Leseempfehlung von mir!
Ich werde mir noch den ersten Fall von Andreas Mücke holen. Und natürlich hoffe ich auf weitere spannende Fälle mit dem Privatdetektiven 😊

Barbara

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s