Interview Tina Hope

💛Wo nimmst du deine Ideen her?

Bis jetzt mitten aus dem Leben.

💛Hast Du neben dem Schreiben auch noch Zeit für Hobbys?

Leider schaffe ich es schon länger nicht mehr Hobbys nach zu gehen, dass hat aber nicht nur mit den Schreiben zu tun. Habe mir vorgenommen, dieses zu ändern.

💛Wie geht es Dir damit, kurz vor dem Ende eines Buches zu sein, welches Du gerade schreibst?

Bei meinem ersten Buch, war ich völlig durcheinander.

💛Arbeitest du schon wieder an einem neuen Projekt?

Ich habe zwei neue Projekte angefangen, jedoch weiß ich noch nicht genau wo es mich hin führt.

💛Hast du unveröffentlichte Bücher in der „Schublade“ liegen?

Nein.

💛Wie gehst du mit Kritik um?

Ich nehme mir konstruktive Kritik sehr zu Herzen und überlege wie ich etwas ändern könnte.

💛Wo schreibst Du am Liebsten?

Draußen in meiner Hängematte, wenn die Sonne scheint.

💛Wovor hast Du persönlich Angst, bzw. was macht Dir Angst?

Oftmals über das Leben selbst.

💛Hast Du bestimmte (schlechte) Angewohnheiten während der Schreibphase?

Ich trinke dann zu viel Kaffee und vergesse ewig meine Brille zu tragen.

💛Wie geht Deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?

Sie freuen sich sehr für mich, denn sie wissen das mir das gut tut.

💛Ist dein Name ein Pseudonym und hat er für dich eine Bedeutung?

Mein Name ist ein Pseudonym und soll Hoffnung bedeuten.

💛Ist Dir schonmal die Idee gekommen, Dich in einem anderen Genre zu versuchen?

Das habe ich schon versucht und daraus entstand ein Kinderbuch. Dann noch in zwei verschiedenen Genres, jedoch weiß ich noch nicht wo es mich genau hinführt.

💛Uns interessiert natürlich brennend, was für Dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern bedeutet?

Für mich bedeutet es große Dankbarkeit. Denn es ist nicht selbstverständlich das andere Menschen sich so für andere einsetzten. Ich finde es einfach wundervoll, bin auch sehr gerührt über die Arbeit die die Blogger machen. Wieviel Herz sie dort hineinstecken und damit etwas ganz besonderes erschaffen. Denn auch die Blogger machen aus einem Buch etwas ganz besonderes. Danke .

💛Beschreibe Dich mit 3 Worten

Einfühlsam, Hilfsbereit, Freundlich

💛Was fällt Dir zu diesen 3 Schlagwörtern spontan ein?

Freundschaft
Was ganz besonderes und sehr wichtiges.

Freizeitausgleich
Musik hören

Träume
Mit den Delfinen im Meer zu schwimmen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s