Interview mit der Autorin Claudia Jacobsen

Heute hat sich die Autorin #ClaudiaJacobsen unseren Fragen gestellt 😊

Schaut selbst😊
😊Seit wann schreibst du?
Ich schreibe eigentlich schon seit meiner Schulzeit gerne. Damals war ich auch in der Schülerzeitung und habe gerne Aufsätze geschrieben. Das Recherchieren hatte mir auch immer Spaß gemacht. Wahrscheinlich war das der 1. Hinweis darauf, dass ich einmal diesen Weg gehen würde. Aber mit meiner Reihe „Devils Lake“ habe ich circa 2012 begonnen. 
😊Wo schreibst du am Liebsten?
Am liebsten kuschel ich mich mit einer Decke auf die Couch und habe meinen Laptop auf dem Schoß. 😊 Dann geht das Schreiben von ganz alleine. 
😊Wovor hast Du persönlich Angst, bzw. was macht Dir Angst? 
Ich persönlich habe Angst davor, die Menschen, die mir viel bedeuten, zu verlieren. Leider musste ich mich schon von vielen verabschieden, ob Mensch oder Tier und das war immer sehr schlimm für mich. Man kann es schon als eine Art Verlustangst bezeichnen. 

Es macht mir Angst, dass viele Menschen immer gleichgültiger werden. Viele kümmern sich nur noch um sich und nehmen keine Rücksicht auf andere. Das finde ich wirklich schlimm. Toleranz, Akzeptanz, Loyalität, Respekt und Herzlichkeit finde ich sehr wichtig. 

Außerdem ist die Höhe nicht gerade mein Freund und fliegen muss ich auch nicht unbedingt. 😀
😊Hast Du bestimme (schlechte) Angewohnheiten während der Schreibphase?
Hm … nicht, dass ich das bewusst mitbekommen hätte. 😊 Wenn ich schreibe, bin ich in meiner Welt und dann würde mich glaub ich nichts ablenken oder aus der Ruhe bringen. 
😊Wie geht deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?
Meine Familie ist sehr stolz auf mich und unterstützt mich, wo sie kann. Das finde ich auch echt toll und es bestärkt mich bei dem, was ich mache. 
😊Hast du schon einmal den Gedanken gehabt, dir ein Pseudonym anzuschaffen? Oder ist dein Name gar einer?
Den Gedanken hatte ich bisher eigentlich noch nie. Bisher schreibe ich immer mit meinem richtigen Namen und ich denke, dass das auch so bleiben wird. 😊
😊Ist Dir schonmal der Gedanke gekommen, dich in einem anderen Genre zu versuchen?
Sollte ich einmal eine Idee für eine Geschichte zu einem anderen Genre haben, würde ich das bestimmt einmal versuchen. Aber alles, was mir bisher in meinem Kopf herumspukte, (und da ist schwer was los 😀 ) hatte immer etwas mit Fantasy zu tun. Wenn ich meine Devils Lake Reihe fertig habe, (es werden wahrscheinlich 8 Bände werden) hätte ich noch zwei Geschichten, die ich gerne schreiben würde. Aber auch das werden wahrscheinlich Fantasybücher werden. 😊 
😊Was liest du als Autor eigentlich für Bücher? Ein besonderes Genre?
Ich lese alles gerne, was mit Fantasy zu tun hat. Hexen, Zauberer, Geister, Vampire, Drachen etc. und ich bin glücklich. 😊 

Am liebsten lese ich die Harry Potter Reihe. J.K. Rowling ist eine meiner Lieblingsautoren. Sie schreibt wirklich toll. Ich fühle mich dann so, als wäre ich wirklich in Hogwarts.
😊Was uns natürlich brennend interessiert, was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern?
Die Zusammenarbeit mit Bloggern ist für einen Autor überlebenswichtig. ❤ Ich liebe die Zusammenarbeit mit Bloggern, denn sie stecken so viel Liebe und Arbeit in ihren Blog und geben sich immer besonders viel Mühe für die Autoren und das finde ich wirklich toll und bewundernswert. Der Buchmarkt ist hart umkämpft und durch die Blogger hat man eine gute Möglichkeit, etwas bekannter zu werden. Deren Hilfe ist Gold wert. Ich möchte mich auch bei dieser Gelegenheit gerne einmal bei allen Bloggern bedanken, die mich unterstützen, Werbung für mich machen, Rezensionen schreiben und sich immer viel Zeit für alles nehmen. Vielen, vielen Dank dafür. Ich nehme das nicht als selbstverständlich hin!
😊Beschreibe Dich mit 3 Worten😊

ehrgeizig, humorvoll, herzlich.
😊Was fällt Dir zu diesen 4 Schlagwörtern spontan ein?
😊*Freundschaft*
Freundschaft ist mir total wichtig. Ich habe so viele tolle und liebe Menschen um mich herum und könnte mir ein Leben ohne sie gar nicht vorstellen.

Das Gefühl zu wissen, dass es jemanden gibt, der für einen da ist, wenn es einem schlecht geht, ist wirklich toll. ❤

Ebenso versuche ich meine Freundschaften auch zu pflegen und für alle da zu sein. Mein Leben ist ab und an sehr stressig und dann habe ich nicht immer die Zeit, mich bei meinen Freunden regelmäßig zu melden. Aber sie kennen mich und nehmen es mir denke ich nicht übel. Sie wissen, dass ich für sie da bin, wenn es drauf ankommt und umgekehrt ist es natürlich auch so. Ich bin froh, herzliche Menschen in meinem Leben zu haben, auf die ich mich verlassen kann. Danke, dass es Euch gibt. ❤

Freizeitausgleich

Bedeutet für mich endlich mehr Zeit zum Schreiben, lesen, für Freunde und Familie und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. 
😊*Träume*
Ich habe einige Träume und hoffe, dass ich ein paar davon auch umsetzen kann. Mir ist es wichtig, meine komplette Devils Lake Reihe zu veröffentlichen. ❤ Ich würde gerne einmal nach Kanada, Australien und London. Aber da ich meistens fliegen müsste, fällt das wohl weg. Ein Traum wäre vom Schreiben leben zu können. Dann könnte ich mein Hobby zum Beruf machen. 😊 Aber ich bin Realist und weiß, dass die Chance sehr gering ist. Das ist aber völlig in Ordnung. Träumen darf man ja. 😉 
😊*Kindheitserinnerungen*
Da gibt es sehr viele und an die meisten denke ich mit einem Lächeln. 😊

Vielen Dank, dass ich das Interview machen durfte. ❤
Wir haben zu danken, das du dich unseren Fragen gestellt hast😊

Und die Devils Lake Reihe werden wir bestimmt hier einmal vorstellen 😉

Advertisements

Friesenstalker

Und noch ein Tipp von mir für alle Ostfrieslandkrimi-Fans!

*Anja*

#Buchtipp

FRIESENSTALKER von SINA JORRITSMA

– Mona Sander und Enno Moll ermitteln – Band 6 –

Ein düsterer Mord passt in die dunkle Jahreszeit. Zumindest was den kriminellen Lesestoff angeht! Lasst Euch fesseln vom sechsten Band der Erfolgsserie um das kultige Ermittlerduo Sander & Moll!

„Friesenstalker“ ist als E-Book und als Taschenbuch erschienen!

Thalia:
E-Book http://bit.ly/2gedKpm
Taschenbuch http://bit.ly/2ylwaz3

Amazon:
E-Book http://amzn.to/2xsoATS
Taschenbuch http://amzn.to/2y9vGf9

Weltbild:
E-Book http://bit.ly/2xq7E0p
Taschenbuch http://bit.ly/2kze6vZ

+++ Die ostfriesische Insel Borkum wird von einem düsteren Mord erschüttert. Ein verurteilter Stalker wird tot aufgefunden, gnadenlos stranguliert mit einem Seil. Handelt es sich um einen gemeinschaftlichen Racheakt? Ausgerechnet die drei jungen Frauen, die den Stalker angezeigt hatten, machen gerade zusammen Urlaub auf Borkum. Haben Reina, Hanna und Janina ein Mordkomplott geschmiedet und sich an ihrem Peiniger gerächt? Einiges deutet darauf hin, doch die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln in alle Richtungen. Ins Visier gerät auch die Schwester des Ermordeten, Helena Kiebing. Sie scheint ihren Bruder zutiefst gehasst zu haben, und sie ist in merkwürdige Machenschaften verstrickt … Je tiefer die Kommissare graben, desto unübersichtlicher wird der Fall. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse auf der Nordseeinsel, und plötzlich gerät Mona in tödliche Gefahr …+++

In der „Mona Sander und Enno Moll ermitteln“ – Reihe sind
erschienen:
1. Friesenbraut http://amzn.to/2miHDXh
2. Friesenkreuz http://amzn.to/2mYMuAe
3. Friesenlauf http://amzn.to/2nQtCTB
4. Friesenflirt http://amzn.to/2gHmgLA
5. Friesenwahn http://amzn.to/2oPGZ3B
6. NEU: Friesenstalker

Alle Ostfrieslandkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

#Friesenstalker #Ostfrieslandkrimi  #SinaJorritsma

Kripo Greetsiel ermittelt

Für alle Ostfrieslandkrimi-Fans.
Ich liebe diese Krimis, man lernt immer wieder was über das schöne Ostfriesland, die Menschen und die Bräuche dort!

*Anja*

#Buchtipp

„Mordsschwestern“ von ULRIKE BUSCH

– Kripo Greetsiel ermittelt – Band 4 –

Habt ihr Lust auf LESEN? 😉

Das Greetsieler Kommissaren-Duo Tammo Anders und Fenna Stern ist unschlagbar! Für Fans von #Ostfriesenkrimis ist Autorin Ulrike Busch eine absolute Pageturner-Serie gelungen.
Jeder Fall ist in sich abgeschlossen, die Bände können also unabhängig voneinander gelesen werden. Bücherjunkies mit einem Faible für Krimi-Spannung und Nordsee-Feeling ab auf das Schmökersofa!

THALIA:
Ebook http://bit.ly/2yNBLMk
Taschenbuch http://bit.ly/2xnxZry

Amazon:
E-Book http://amzn.to/2z0kp1W
Taschenbuch http://amzn.to/2z00BvM

Weltbild:
E-Book http://bit.ly/2gBJ5q4
Taschenbuch http://bit.ly/2gBJ5q4

+++Das ostfriesische Fischerdorf Greetsiel wird von einem makabren Mordfall erschüttert. Eine Frau wird getötet aufgefunden, mitten auf dem Friedhof und ausgerechnet am Grabstein der berühmten Familie Feddersen. Brisante Zusammenhänge kommen ans Licht. Die Tote war die Leiterin des Museums, in dem die wertvollen Kunstsammlungen des verstorbenen Ehepaars Feddersen bald ein Zuhause finden sollten. In Verdacht geraten die Erben, unter denen ein verbitterter Streit über die Kunstschätze herrscht. Schnell wird klar: Die drei Schwestern Urte, Dorit und Leni sind zu vielem bereit, um ihren Willen durchzusetzen… Die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders stehen vor einer heiklen Mission, denn sie haben es mit einer der einflussreichsten Familien Ostfrieslands zu tun. Doch zum Zaudern bleibt keine Zeit, plötzlich ist eine der Schwestern spurlos verschwunden und die Ereignisse nehmen einen unvorhersehbaren Verlauf…+++

In der „Kripo Greetsiel ermittelt“ – Reihe sind erschienen:

1. Tod am Deich http://amzn.to/2lrEp5I
2. Mordskuss http://amzn.to/2pjLV2I
3. Mordsleben http://amzn.to/2ugeym7
4. Neu: Mordsschwestern

Alle Ostfrieslandkrimis von Ulrike Busch können unabhängig voneinander gelesen werden.

#Mordsschwestern  #UlrikeBusch  #Greetsiel  #Krummhörn

Unter den Augen Amgas: In der Seele eine Wenetra von Aria Sees

Unter den Augen Amgas: In der Seele eine Wenetra von Aria Sees
🌳Kurzbeschreibung :

Erstes Buch der „Amga-Reihe“. Die Hybride Eigin, die einst aus den Lenden des Herrschers der Vulkanlanden entsprungen ist, muss sich der Aufgabe stellen, ihr Volk davon zu überzeugen, daß sie es wert ist unter ihresgleichen anerkannt zu werden. Schwer verletzt wird Eigin von den andersartigen Wesen Amgas aufgelesen. Eingeschleust unter Feinden, hat sie die Hoffnung, daß sie eines Mondes in das Land des Feuers zurückkehren kann. Doch stellt sie fest, dass die Fremden keine bösen Absichten haben, was sie an ihrem Auftrag zweifeln lässt. Ungewollt sprießen Freundschaften und auf eine ihr unerklärliche Weise fühlt sie sich zu dem Hybrid Fein hingezogen.  Nur ahnt Eigin nicht, das ihre Ankunft in den Waldlanden eine Kette aus Ereignissen auslöst, die nicht mehr abzuwenden sind. 

Das Buch ist ab FSK 18 freigestellt, dass gewalttätige und sexuelle Abhandlungen enthält. 
🌳Cover: geheimnisvoll düster
🌳mein Eindruck :

Ein gelungenes Debüt der Autorin! Sie beschreibt Welten, wie ich sie noch nie gelesen habe. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, er ist flüssig zu lesen. Dazu die genauen und ausführlichen Beschreibungen – passt!
🌳Fazit:

So ein Fantasy-Buch habe ich noch nicht gelesen, aber ich wurde in andere Welten gelockt und war tief in ihnen verschwunden. Ich freue mich auf den nächsten Teil😊
Barbara

Föhrliebt von Melana E. Fischer

Föhrliebt von #MelanaEFischer
🏄Kurzbeschreibung :

Nach 17 Jahren wird Melina von ihrem Mann verlassen.  Ein Urlaub auf der Insel Föhr soll sie und ihre Tochter auf andere Gedanken bringen. Ein Urlaub ganz ohne Männer. Doch tatsächlich schafft es Melina nicht einmal bis auf die Insel. Schon auf der Fähre lernt sie den faszinierenden Musiker Jannis kennen. Doch Melinas Vergangenheit und Jannis‘ Beruf sorgen immer wieder für Unruhe. Werden die beiden es schaffen, eine Beziehung aufzubauen,  oder scheitern sie am Ende? 

Es handelt sich um einen Liebesroman, hin und wieder mit expliziten erotischen Szenen/Beschreibungen.
🏄Cover: sehr schön passend zur Geschichte 
🏄mein Eindruck:

Der Autorin ist hier ein sehr schöner Auftakt zu einer Reihe gelungen. Eine Geschichte,  die zu Herzen geht und den Alltag für eine Zeit vergessen lässt.

Die Autorin hat einen schönen flüssigen Schreibstil. Sie beschreibt die Protagonisten und die Landschaft sehr gut. Man kann sich richtig gut ein Bild von Allem machen. 
🏄Fazit:

Für mich waren es sehr schöne Lesestunden! Und ich freue mich auf die anderen Teile, die schon auf meinem Reader warten. 
Barbara

Glühwein,  Kuss und Currywurst von Sontje Beermann

Glühwein, Kuss und Currywurst von Sontje Beermann – Autorin
🍷Kurzbeschreibung :

Ricky schmeißt das BWL-STUDIUM  und nimmt einen Job auf dem Weihnachtsmarkt an. Dumm nur, daß sie Weihnachten hasst. Die Glühweinhütte scheint jedoch ein ganz besonderer Ort zu sein. So will Mark, der Kanzlei-Partner ihres Patenonkels, seine Kollegin Jill endlich davon überzeugen,  dass sie füreinander bestimmt sind. Ihr ehemaliger Mitschüler Nikolas begegnet der Hobbytänzerin Rosalie, die mit ihrer Anmut nicht nur seine Zuckerbäckerfantasie anregt. Zu guter Letzt trifft Ricky auf den Musiker Till, der sein altes Leben vergessen will. Es dauert ein paar Tage, bis sie seiner Einladung folgt, doch dann ist da ohne Vorwarnung diese Anziehungskraft zwischen ihnen. Sie geben ihr nach, es ist nichts mehr wie es war. Unversehens ist das Leben voller Möglichkeiten. Man muss nur zugreifen – und losgehen…
🍷Cover: sehr interessant 
🍷mein Eindruck :

Eine ganz tolle Idee, eine Geschichte zu schreiben, die mal nicht in einem Café,  sondern in einer Glühweinhütte spielt!

Vor Weihnachten gelesen, stimmt es richtig gut auf die Vorweihnachtszeit ein. 

Die Autorin hat einen tollen, flüssigen Schreibstil, das es ein Einfaches war, das Buch flott zu lesen. 
🍷Fazit:

DANKE für diese tolle Geschichte! DANKE für die Einstimmig auf Weihnachten 😊
Barbara

Interview mit Daniel Möller

Heute hat sich der Autor Daniel Möller unseren Fragen gestellt😉
😊Seit wann schreibst du?
Streng genommen seit 2008, als mir die Idee zu meinem ersten Roman kam. Es war ein für mich spannendes Thema, zu dem ich bis dato nichts gefunden hatte. Mir blieb also nichts anderes übrig, als die Geschichte selbst zu schreiben. Allerdings habe ich diesen Roman erst in 2015 veröffentlicht, und schreibe seither wirklich.
😊Wo schreibst du am Liebsten?
Am meisten – ja zugegeben auch am liebsten – auf dem Sofa. Mit einem Netbook auf dem Schoß geht das ganz prima, und nach einer Weile kann ich sogar den Fernseher und Kindergeschrei ausblenden.
😊Wovor hast Du persönlich Angst, bzw. was macht Dir Angst? 
Die einzige Angst, die mich beherrscht, ist die um meine Familie. Ich könnte mir nicht verzeihen, wenn ihnen etwas zustoßen würde. Was mich selbst betrifft, bin ich da sehr pragmatisch. Was mir allerdings wirklich Sorgen bereitet, ist die aktuelle weltpolitische Situation. Ich fürchte, das wird nicht gut ausgehen …
😊Hast Du bestimme (schlechte) Angewohnheiten während der Schreibphase?
Nebenbei facebooken! Ja, das ist wirklich schlimm! Eigentlich müsste man komplett das WLAN ausschalten, aber das erschwert dann wieder die Recherche oder die Dokumentensicherung.
😊Wie geht deine Familie damit um, einen Autor im Haus zu haben?
Am Anfang war das für uns alle sehr aufregend, aber wir haben uns da weitgehend dran gewöhnt. Im Endeffekt sehe ich es als mein Hobby, und zwar keines, bei dem ich mit ständigen Begeisterungsstürmen rechne. Hin und wieder erzählt man aber stolz von mir, was mir dann wieder etwas peinlich ist …
😊Hast du schon einmal den Gedanken gehabt, dir ein Pseudonym anzuschaffen? Oder ist dein Name gar einer?
Drüber nachgedacht, ja. Aber mir wäre da kein besonders originelles eingefallen. Und letztlich hatte ich nie vor, mich hinter einem Pseudonym zu verstecken.
😊Ist Dir schonmal der Gedanke gekommen, dich in einem anderen Genre zu versuchen?
Sehr oft sogar. Derzeit schreibe ich überwiegend Comtempary, also zeitgenössische Geschichten. Allerdings existieren schon ein gutes Dutzend weitere Ideen (und darüberhinaus) und die Genres sind wirklich breit gefächert.
😊Was liest du als Autor eigentlich für Bücher? Ein besonderes Genre?
Ich lese in der Tat weniger, als man vielleicht von einem Autor erwarten würde. Aber ich lese gern. Sehr gern. Begeistert hat mich die Harry Potter Reihe, einiges von Jules Verne und jüngst die Werke von Stieg Larsson und Dan Brown. Durch die Bekanntschaft vieler anderer Autoren tauche ich immer öfter auch in Fantasy ab, dabei aber hauptsächlich Selfpublisher.
😊Was uns natürlich brennend interessiert, was bedeutet für dich die Zusammenarbeit mit uns Bloggern?
Anfangs konnte ich mir echt nicht vorstellen, was das alles soll und vor allem, was es bringen mag. Doch schon die ersten gemeinsamen Aktionen und Kontakte mit Bloggern belehrten mich eines Besseren. Ihr tut so viel für uns und seid oft mit Leib und Seele dabei, das ist wirklich beeindruckend. Ich kann nur immer wieder danke sagen.
😊Beschreibe Dich mit 3 Worten

Ungeduldig, hartnäckig, gerecht.
😊Was fällt Dir zu diesen 4 Schlagwörtern spontan ein?
Freundschaft

Lieber wenig, dafür intensiv und ehrlich.
Freizeitausgleich

Sport
Träume

Lenkbar
Kindheitserinnerungen

Oma, Opa. Draußen spielen bis es dunkel wird.
Vielen Dank Daniel😊

Den Träumen ganz nah von Lina-Marina Lou

Den Träumen ganz nah von #LinaMarinaLou
💥Klappentext:

Nicht dein Denken bestimmt dein Glück, sondern dein Herz!

Schon früh in ihrem Leben lernt Eileen, dass Träume zwar erlaubt sind, sie sich aber nicht immer von alleine erfüllen. Als Ronny sie Hals über Kopf verlässt,  um ein großer Boxchampion zu werden, ist sie bereits schwanger. Zum Glück gibt es ihre beste Freundin Tina, die ihr als Einzige zur Seite steht. Ihr Glück scheint endlich perfekt,  als sie Eric kennenlernt. Ronny wird zum “ Champion of the Ring“ gekürt. Doch nach einer harten Niederlage kommen ihm Zweifel, ob er sich für das Richtige entschieden hat. In seinen Träumen erscheint ihm immer wieder seine erste Liebe Eileen. Was hat das nur zu bedeuten? 
💥Cover: total verträumt schön😍
💥mein Eindruck :

Vielen Dank, das ich das Buch im Rahmen eines Wanderbuches lesen durfte!

Eine wundervolle Geschichte mit sehr viel Gefühl 😊

Dies ist für mich das erste Buch der Autorin, und ich bin total begeistert.  Von der ersten bis zur letzten Seite war ich der Geschichte verfallen. 

Die Autorin schreibt abwechselnd aus der Sicht von Eileen und Ronny. Diese Art zu schreiben gefällt mir besonders.  Man bekommt die Gedanken und Handlungen der Protagonisten so sehr gut beschrieben.  Und der Schreibstil von Lina-Marina ist sehr gefühlvoll, manchmal sogar spannend.
💥Fazit:

Ein sehr schönes Buch! Ob es vielleicht eine Fortsetzung gibt? Das würde mich freuen…

Dieses sehr gefühlvolle Buch hat mir wunderbare Lesestunden bereitet, wobei das ein oder andere Tränchen floss!
Barbara