Körbchen mit Meerblick von Petra Schier

Rezension

Körbchen mit Meerblick von Petra Schier / Mila Roth

🐕Kurzbeschreibung:
Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig – und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki – und in der Gesellschaft von Alex.

Genau das Richtige für einen Tag am Strand!

🐕Mein Eindruck:
Ich liebe ja schon die Weihnachtsgeschichten der Autorin, nun bin ich auch den Sommerromanen von Lichterhaven verfallen!
Die Geschichte um Melanie, die nach Lichterhaven kommt, da ihre Tante Sybilla verstorben ist, ist so bezaubernd schön. Die Menschen und der kleine Ort lassen uns in Urlaubsfeeling kommen. Als dann noch Schoki dazu kommt, war es um mich geschehen.
Die Autorin hat einen sehr schönen locker flockigen Schreibstil, das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.
Ich freue mich auf weitere Nordseefeeling Bücher der Autorin. Barbara

Lidakis spielt falsch von Jürgen Schmidt

Rezension

Lidakis spielt falsch von Jürgen Schmidt

⚽Kurzbeschreibung:
Spyros Lidakis hat erfolgreiche Jahre beim VfL Bochum hinter sich und wechselt in die oberste Liga nach Bonn. Die Blue Stars Bonn realisierten dank des Geldes asiatischer Investoren reihenweise Aufstiege. Auch die erste Bundesliga-Saison war okay, es kann weiter aufwärts gehen! Doch in Bonn trifft der millionenschwere Neuzugang das Tor nicht mehr.

Andy Mücke lebt wie Lidakis in Bad Münstereifel. Der Detektiv soll herausfinden, was vor dem Vereinswechsel geschehen ist. Spielt auch der Tod eines kürzlich ermordeten Journalisten eine Rolle? Und was ist mit Nicole, die einen Monat nach der Trennung von Spyros bei einem Unfall ums Leben kam? Mücke sucht nach Hinweisen, die ihn bis nach Korfu führen. Während er dort fündig wird, bahnt sich in der Eifel weiteres Unheil an …

⚽Mein Eindruck:
Und wieder ein neuer Fall für Andreas Mücke. Ich habe mich schon sehr auf ein neues Abenteuer mit diesem tollen Protagonisten gefreut. Der Autor schreibt mit seinem lockeren Schreibstil sehr spannend, das man einfach nur lesen muss, um ans Ende des Buches zu gelangen.

⚽Fazit:. Eine absolute Leseempfehlung von mir. Krimi Freunde werden ihren Spaß haben…

Barbara

Viertel Kraft voraus von Evelyn Kühne

Rezension

Viertel Kraft voraus von Evelyn Kühne

💖Kurzbeschreibung:
Fatigue-Syndrom, auch Erschöpfungssyndrom genannt, ist eine Erkrankung, die häufig als Folge einer Krebserkrankung oder -behandlung auftritt. Die meisten Patienten überwinden diese vorübergehende Schwäche wieder und finden ins Leben zurück. Manche leiden jedoch an einer chronischen Form, ihr Alltag ist von ständiger Erschöpfung, sowohl psychischer als auch physischer Art bestimmt. Die Autorin Evelyn Kühne beschreibt ihren Weg, angefangen bei der Krebserkrankung, bis schließlich zur endgültigen Diagnose chronische Fatigue. Sie gibt einen Einblick in ihre persönliche Krankheitsbewältigung und zeigt Betroffenen Strategien zum Umgang mit der Krankheit auf.

💖Mein Eindruck:
Dieses Buch hat mich tief berührt. Ich bin sehr beeindruckt, das die Autorin uns so offen einen schweren Teil aus ihrem Leben erzählt hat. – erzählt mit einem typischen Evelyn-Schreibstil!
Es war sehr bewegend, ich musste oft weinen und habe mich in manchen Zeilen wieder gefunden – basierend auf eine andere Grunderkrankung.
Vielen Dank für dieses persönliche Buch, das mir unheimlich Kraft gegeben hat.

Barbara

Blackstone Jackson: Two Hearts- One Beat von Sarina Louis

#Rezension

Blackstone Jackson: Two Hearts- One Beat von Sarina Louis

💖Kurzbeschreibung:
Jackson Moore fällt es nicht leicht, anderen zu vertrauen.
Doch hier in Blackstone hat er endlich wieder das Gefühl, durchatmen zu können.
Gerade, als er sich wieder öffnet und sich in die Tätowiererin aus dem Nachbarort verliebt, holt ihn mit einem Schlag die Vergangenheit wieder ein.
Doch Gefühle lassen sich nicht so einfach ignorieren, erst recht nicht, wenn man plötzlich mit einem Kind konfrontiert wird, das man nie haben wollte.

💖Mein Eindruck:
Endlich ist der 3. Teil der Blackstone Reihe da!
Die Autorin hat einen tollen flüssigen Schreibstil, der mit Witz gespickt ist. Das gefällt mir sehr gut.
Sie entwickelt sich von Buch zu Buch ganz toll weiter, das es einfach Spaß macht, Ihre Bücher zu lesen.
In der Geschichte um Jackson lässt sie nichts aus, da brodeln die Gefühle…
Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin. 😊

Barbara