Im Namen des…

Von Marcus Ehrhardt

Advertisements

Dünenzauber von Evelyn Kühne

Dünenzauber von #EvelynKühne

⚓Kurzbeschreibung:
Sonne, Meer und Ostseestrand
Klara fällt aus allen Wolken, als ihre Freundin Jessi ihr eröffnet, dass sie heiraten möchte und zwar schon in 3 Wochen. Doch beste Freundinnen sind füreinander da, also packt Klara kurzerhand ihre Sachen und fährt zusammen mit Jessi nach Prerow an die Ostsee, wo die Hochzeit stattfinden soll. Die Hochzeitsplanung gestaltet sich jedoch mehr als schwierig, vor allem als Jessi Klara ein Geheimnis anvertraut, was deren Welt ins Wanken bringt. Und dann ist da auch noch ein mysteriöser Fremder, der Klara immer wieder über den Weg läuft und ihr Herz höher schlagen lässt. Wird die Hochzeit trotz aller Widrigkeiten stattfinden? Und wer ist der Mann, zu dem sich Klara auf unerklärlicher Weise hingezogen fühlt?

⚓Cover:
Sommer-, Sonne-, Strandgefühl pur⛵

⚓mein Eindruck:
Erst einmal vielen Dank, das ich das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen durfte. Dies hatten keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.
Die Autorin hat hier eine tolle Geschichte gezaubert, die Lust auf Sonne, Strand und Meer macht – so als wäre man selbst an der Ostsee. 😊
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, er liest sich flüssig, und lässt keine Langeweile aufkommen. Die Protagonisten und Landschaften beschreibt die Autorin toll, man sieht alles genau vor sich😊

⚓Fazit:
Tolle Urlaubslektüre, eine absolute Leseempfehlung von mir!
Ich freue mich auf weitere Geschichten der Autorin.

Barbara

Vielfaltsanthologie 2018 von Christian Franz-Josef Vollmer

#VIELFÄLTigeSommerTRÄUMERei

Vielfaltsanthologie 2018 von Christian Franz-Josef Vollmer

📚Kurzbeschreibung:
Autor Christian Franz-Josef Vollmer berichtet über Erlebnisse, Ereignisse und Beobachtungen aus der Sicht eines depressiven Menschen mit ADHS. Die Geschichten sind mit viel Humor verfasst worden und sollen zum Nachdenken anregen, zum Kichern verführen und zum Hoffen animieren.
Den Leser erwarten lustige, traurige, mutmachende, weltverbesserische, egozentrische, depressive, romantische und vollkommen absurde Anekdoten aus dem Alltag des Autors.
Das Vorwort verfasste die Bloggerin Sarah Lippasson und den Nachruf schrieb der Autor Daniel Möller („Das Plagiat“). Der Autor schafft es mit seiner unnachahmlichen Art, dem Leser bei jeder Geschichte eine Gefühlsregung abzuringen- Einfach zurücklehnen und lesen!

📚total cool😊passt super zu den Geschichten

📚mein Eindruck:
Erst einmal vielen Dank, das ich das Buch als Rezensionsexemplar Lesen durfte. Dies hat meine Meinung aber nicht beeinflusst.
Liest man den Klappentext, schaut sich das Cover an, dann überlegt man, was da jetzt wohl auf einen zukommt….
Ganz vorsichtig habe ich angefangen zu lesen.. und ich konnte nicht mehr aufhören. Die Geschichten haben mich gefesselt, zum Nachdenken gebracht und auch kichern lassen😉 Ganz so, wie es der Klappentext versprach.
Dazu gefällt mir der Schreibstil des Autors sehr gut…frei weg…die Gedanken loslassen.

📚Fazit:
Danke für die schöne Lesezeit! Und Danke für den Schups, der mich nachdenken liess.
Das sollte man einfach lesen. Ich freue mich auf die Vielfaltsanthologie 2019?😉

Barbara

Wogende Finsternis von Ava Blum

Wogende Finsternis von #AvaBlum

🐠Kurzbeschreibung:
Widerstehe dem Lockruf einer Sirene, sonst wird er dir zum Verhängnis. Adriano arrangiert sich mit seinem Dasein als Vampir mehr schlecht als recht. Als er wieder einmal seinen Aufenthaltsort wechseln muss, um nicht entlarvt zu werden, gerät er unter lebensbedrohlichen Umständen in eine einsame Bucht. Dort trifft er auf die anmutige Sirene Fay, in deren Gegenwart Gefühle in ihm erwachen, die er noch nie zuvor gespürt hat. Nach all den einsamen Jahrhunderten glaubt er endlich eine Gefährtin in ihr gefunden zu haben, bis er merkt, dass er in den Strudel einer mörderischen Intrige geraten ist…

🐠Cover: gefällt mir gut, geheimnisvoll

🐠mein Eindruck:
Vampirroman? Eigentlich nicht so mein Genre. Aber das Cover hat mich so angesprochen, das ich das Buch lesen musste😊
Und ich wurde nicht enttäuscht, sondern hatte eine schöne, entspannte Lesezeit. Die Geschichte hatte irgendwie etwas Märchenhaftes…war romantisch, aber auch spannend. Mal etwas ganz anderes. Dazu hat die Autorin einen sehr guten Schreibstil, der das Buch abrundet😊

🐠Fazit:
Dieser Kurzroman hat mir total gut gefallen und mir ein anderes Bild eines Vampires vermittelt😀
Eine absolute Leseempfehlung von mir!

Barbara

Eigentlich nur dich von Kristina Moninger

Eigentlich nur dich von Kristina Moninger

Kurzbeschreibung:
Mona ist nicht auf der Suche nach der grossen Liebe. Eigentlich ist sie ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben- bis sie Milan begegnet. Aber noch bevor die beiden, die so perfekt füreinander scheinen, sich wirklich kennenlernen können, reisst ein fatales Ereignis Mona für Monate aus dem Alltag. Eine Zeit, in der Milan glaubt, dass Mona ihn vergessen hat, und dabei keine Ahnung hat, dass er der seidene Faden ist, an dem Monas Leben hängt. Als sie sich endlich wiedersehen, hat sich vieles verändert. Nur die Anziehungskraft ist ungebrochen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor, denn manchmal steht zwischen Glück und unerfüllter Liebe nur ein kleines, zerstörerisches Wort: Eigentlich..

Cover: wunderschön

Mein Eindruck:
Dies war mein erstes Buch der Autorin, und ich muss sagen: Toll, einfach nur Toll!!!
Sie hat eine sehr schöne Geschichte erschaffen, mit ganz viel Gefühl.
Liebe, Verzweiflung, Trauer, Schmerz und Wut…da fahren die Gefühle beim Lesen Achterbahn. Dazu ein sehr schöner Schreibstil, der sich locker lesen lässt und die Gefühle sehr schön beschreibt..Ich bin geflasht😊

Fazit:
Super tolles Buch, ich möchte mehr von der Autorin.
Eine absolute Leseempfehlung

Barbara